Reiseziel, New Jersey: Wie Einwanderer Profitieren Staat Wirtschaft

ZUSAMMENFASSUNG


New Jersey Einwanderer sind so wichtig für die Wirtschaft, dass, wenn Sie das Gedankenexperiment der Subtraktion ihre Arbeit getan, dann würden Sie feststellen, dass New Jersey selbst würde zum Erliegen kommen. Einmal in der staatlichen nördlichen Städten konzentriert, bewohnen heutigen Immigranten jede Ecke des Staates: Von der Dominikanischen Journalist Berichterstattung in Jersey City, an die indische Chemiker an ihrem Labor in Plainsboro, aus dem italienischen Feinkostladen-Besitzer Carving Prosciutto in Montclair, um der haitianischen Vater als Taxifahrer in Camden, von der libanesischen Professor läuft ihr Seminar in Princeton, an die guatemaltekischen Teenager Ernte Preiselbeeren in den Pinelands: Einwanderer machen New Jersey Lauf.

Nach Angaben des US Census, wurden 1,7 Millionen von New Jersey 8,7 Millionen Einwohner außerhalb der Vereinigten Staaten geboren. Nur New York und Kalifornien haben größere Anteile von Zuwanderern. Während der Anteil der Einwanderer hat sich seit den 1970er Jahren steigen, New Jersey sah das stärkste Wachstum in der zugewanderten Bevölkerung zwischen 1990 und 2000.

Die meisten der ausländischen zu New Jersey geboren kommen wollen ein besseres Leben für sich und ihre Kinder, vor allem durch Arbeit. Wegen ihrer relativen Jugend, stellen Einwanderer einen noch größeren Anteil der Beschäftigten (28 Prozent) als in der Allgemeinbevölkerung (21 Prozent).

Gastarbeiter halten jeden Job vorstellen kann. Im Großen und Ganzen aber sind sie an den oberen und unteren Ende des Bildungs-und Ertragskraft Leiter konzentriert. Einwanderer umfassen 40 Prozent der fortgeschrittenen Absolventen im ganzen Bundesstaat. Deren spezielle Fähigkeiten machen sie nach New Jersey den Ruf als Zentrum für Innovation und Technologie unverzichtbar ...


> Download Vollständiger Bericht

Übersetzer

Kontaktieren Sie uns